Eiter

In der Veterinärmedizin gibt es 5 Keime, welche in der Lage sind Eiter zu bilden. Unter dem Begriff Eiter versteht man die Mischung aus mindestens einer Spezies dieser 5 Eiterkeime, eingeschmolzenem Gewebe und weißen Blutkörperchen, welche die jeweiligen Eiterkeime bekämpft haben. 

Der Körper versucht, die eine Infektion auslösenden und Gewebe einschmelzenden Keime zu isolieren und bildet eine Kapsel darum. So entsteht ein Abszess, welcher entweder nach außen geöffnet oder chirurgisch entfernt werden muss.

 

Medizinisches Pferdezentrum am Niederrhein GmbH
Op den Tupp 11
47638 Straelen

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden