Doping

Der Begriff Doping bedeutet im engeren Sinn, das Verabreichen bestimmter Substanzen, welche gezielt die natürliche Leistung des Athleten Pferd fördern. Damit verbunden ist eine Beeinflussung der Tiere, welche es ermöglicht Leistungen abzurufen, denen die Tiere in ihrer originalen Verfassung nicht gewachsen sind. Dadurch ist Doping nicht mit dem Tierschutz vereinbar! 

Bei jeder Medikamentengabe, auch wenn sie nicht primär der Leistungsförderung dienen, muss auf eventuelle Wartezeiten geachtet werden. Dies gilt auch für z.B. für Hautsalben oder Medikamente gegen chronische Krankheiten.

 

Medizinisches Pferdezentrum am Niederrhein GmbH
Op den Tupp 11
47638 Straelen

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden